Umzug ins Ausland – wie ändere ich mein Profil?

23.02.2011

Dem Job, der Globalisierung oder einfach nur dem Fernweh zum Dank treibt es immer wieder manche unserer Clickworker in eine neue Heimat – und häufig liegt diese nicht nur eine Ortschaft entfernt. Global zu arbeiten ist heutzutage kein Problem. Wer sich entscheidet, sein Heimatland zu verlassen, den begleitet im Gepäck in jedem Fall sein Clickworker-Account. Doch am Ziel angekommen, fiel schon so manch ein Clickworker aus allen Wolken: „Meine Adresse kann ich im Workplace ändern, das Land allerdings nicht!? Ist das nicht widersinnig?“

Ja und nein. Es gibt verschiedene Gründe dafür, dass Sie Ihr neues Heimatland nicht so einfach angeben können:

Verschiedene Länder – verschiedene Firmen
Wohnen Sie von nun an z. B. in Nordamerika, wird offiziell nicht mehr die humangrid GmbH, sondern clickworker.com, Inc für Sie da sein.
Ihre Abrechnungen werden also ebenfalls offiziell über unsere Niederlassung in Rochester, New York durchgeführt, weshalb es nicht ausreicht, nach dem Umzug nur das Land in Ihrem Profil zu ändern.
Hinzu kommt, dass je nach Zuständigkeit auch unterschiedliche AGBs gelten.

Konto ist nicht gleich Konto
Mit einem Umzug in ein neues Land ändert sich in der Regel auch die Bankverbindung. Als Clickworker in Deutschland wird Ihr Gehalt entweder auf Ihr deutsches oder ein internationales Konto überwiesen oder sie werden über Paypal ausgezahlt. Außerhalb der SEPA-Mitgliedsstaaten (Dazu zählen die 27 EU-Staaten, Schweiz, Norwegen, Island und Lichtenstein) besteht allerdings ausschließlich die Möglichkeit, den Lohn über Paypal zu erhalten.

Steuerliche Angaben variieren
Wer als Clickworker angibt, selbstständig tätig zu sein, wird aufgefordert, eine Steuernummer zu hinterlassen. Die steuerlichen Angaben variieren aber von Land zu Land, so dass es nicht möglich ist, lediglich einen Austausch der Angaben vorzunehmen.

Und so wird Ihre Länderangabe geändert
Aus all diesen Gründen kann das Land im Profil nur durch uns geändert werden. Sollte Sie also das Fernweh gepackt haben, die Länderangabe Ihnen aber Schwierigkeiten bereiten, senden Sie uns eine Mail an help-de@clickorker.com und wir sorgen dafür, dass Sie auch weiterhin als Clickworker tätig sein können und Ihren Lohn erhalten.

Dieser Artikel wurde am 23.February 2011 von Daniel Marz geschrieben.

von: Daniel Marz

Daniel Marz betreut unsere Clickworker-Community im Social Web und kümmert sich um die Beantwortung der Support-Anfragen.