Mogelpackung ade – Verbraucherschutzportal setzt auf die Crowd

29.07.2011

Verbraucherschutzportal setzt auf die Crowd„Fruchtjoghurt“ ohne Frucht, „Schafskäse“ aus Kuhmilch und ein „leichter Snack“, der sich als Zuckerbombe entpuppt: Wer im Supermarkt Lebensmittel kauft, muss oft das Kleingedruckte studieren. Viele Hersteller stellen ihre Produkte besser dar, als sie sind. Und das ist nicht nur unfair dem Verbraucher gegenüber, sondern kann auch richtig gefährlich werden – wenn sich nämlich in der Schlagsahne unbemerkt Alkohol versteckt oder die Schokolade Spuren von Nüssen enthält, die Allergien auslösen können.

Vorschriften und Richtlinien zur Kennzeichnung von Lebensmitteln gibt es viele. Doch wer soll deren Einhaltung kontrollieren, bei den Massen an Produkten, die mittlerweile unsere Supermarktregale füllen? Die Verbraucherzentralen in Deutschland und das Bundesministerium für Ernährung und Verbraucherschutz haben darauf jetzt eine Antwort gefunden: Sie suchen Hilfe bei der Crowd!

Mehr lesen

Was ist eigentlich die Clickworker API – Teil 2

12.07.2011

clickworker APIIm ersten Techtalk-Artikel habe ich die verschiedenen Wege beschrieben, auf welchen die Daten der Kunden in die clickworker-Plattform gelangen können. Neben der Beauftragung und Bearbeitung über unser Solutions-Team und der Selbstbedienung über den Marktplatz hat vor allem die automatisierte Übermittlung der Aufträge und Ergebnisse bei umfangreicheren Aufträgen viele Vorteile für den Kunden. Einer der größten ist, dass man nicht jeden Datensatz selbst per Mail oder Browser übermitteln und Ergebnisse abrufen muss, sondern alle Prozesse vollständig automatisieren kann.

Mehr lesen