Das George Eastman House in New York nutzt den Service von clickworker.com

25.08.2011

Das älteste Fotomuseum der Welt lässt über clickworker.com mehr als 400.000, zum Teil noch unveröffentlichte, Fotografien aus dem Online-Archiv verschlagworten.

Das George Eastman House in New York wird sein Foto-Online-Archiv erweitern und, in Kooperation mit clickworker.com, komplett neu als Datenbank mit Suchfunktion aufsetzen. Das weltweit älteste Fotomuseum wurde 1949 in Rochester, New York im ehemaligen Wohnsitz von George Eastman, dem 1932 verstorbenen Gründer von Kodak, eröffnet.

Mit dem Service von clickworker.com, dem europäischen Marktführer für professionelles Crowdsourcing, ist es dem George Eastman House jetzt möglich, sein Online-Archiv zu erweitern und Fotos über eine Suchfunktion gezielt auffindbar zu machen. Damit werden die Fotos für die Öffentlichkeit einfacher zugänglich. Zur schnellen und effizienten Bearbeitung dieses Projekts nutzt clickworker.com sein weltweites Netzwerk von über 120.000 Clickworkern. Die Clickworker bearbeiten online über 400.000 Fotografien aus der ganzen Welt, die sie zur Kategorisierung mit ca. sieben passenden Suchwörtern pro Bild markieren. Eine komplett überarbeitete Version des Online-Archivs mit Suchfunktion und ersten markierten Fotos wird in den kommenden Monaten über die Website www.eastmanhouse.org aufrufbar sein.

“Wir und unsere Clickworker freuen uns, dem renommierten George Eastman House mit diesem Corporate Social Responsibility-Projekt helfen zu können.”, sagt Wolfgang Kitza, Geschäftsführer von clickworker.com. “Eine kulturell grenzübergreifende sehr wertvolle Aktion, bei der unsere global ansässigen Clickworker mit Freude helfen, der Öffentlichkeit die Bilder der Welt zu zeigen. Die Sammlung der Fotografien gibt auch einen Einblick in die Pionierarbeit der Fotografie sowie der Fotografen und ihrer Künste. Es ist wirklich eine perfekte Partnerschaft, bei der wir unsere Stärken optimal einbringen können. Und das Ergebnis wird eine, für die ganze Welt öffentlich zugängliche, visuelle Bibliothek sein.”

Das George Eastman House beherbergt eine weltweit beispiellose Sammlung von fast einer halben Million Fotos von 9.000 Fotografen. Dieses bedeutende Fotoarchiv umfasst Fotografien von der Daguerreotypie-Fotografie aus dem 19. Jahrhundert bis hin zur heutigen Digitalfotografie, darunter einzigartige Künstlersammlungen wie Southworth & Hawes, Lewis Hine und Edward Steichen. “Unsere Partnerschaft mit clickworker.com ermöglicht es uns, unser Online-Archiv neu aufzusetzen und um eine Suchfunktion zu erweitern. So können gezielt Fotos gesucht und gefunden werden und unsere Sammlung wird für die Welt einfacher zugänglich gemacht.”, sagt Dr. Anthony Bannon, Direktor des George Eastman House. “Die Projektteilnehmer bei clickworker.com bieten nicht nur Kenntnisse im Bereich Fotografie, sondern sind auch multilingual aufgestellt. Das ist für unsere international ausgerichteten Sammlungen natürlich ideal.”

Unter den neu markierten Bildern sind Original-Fotografien vom Lincoln-Attentäter und dessen Komplizen (Alexander Gardner), Fotos von neuen Einwanderern auf amerikanischem Boden sowie Fotos zum Thema Bau- und Arbeitsmarkt, einschließlich der Entstehung des Empire State Buildings (Lewis Wickes Hines) sowie Celebrity-Porträts von Marilyn Monroe, Judy Garland und Frida Kahlo (Nickolas Muray, ein ehemaliger Liebhaber Kahlos).

Pressefotomaterial unter //www.clickworker.com/presse-photos/

Über das George Eastman House International Museum of Photography and Film
Informationen unter www.eastmanhouse.org