Online-Marketing

Dass die Veränderungen im Bereich IT und ,Neue Medien’ seit Jahren besonders schnell voranschreiten und immer neue Möglichkeiten und Trends mit sich bringen, ist jedem bekannt. Bezogen auf die Bedeutung für das Marketing-Management kann man wohl sagen, dass kein Thema so viel neues Wissen produziert wie Online-Marketing.

Permanent müssen Unternehmen die Trends und Veränderungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung, weitere Online-Werbemöglichkeiten, Social Media, mobile Endgeräte, Kommunikationskanäle sowie webbasierte Interaktionsmöglichkeiten verfolgen, um ihre Marketingaktivitäten zielgerichtet und zeitgemäß ausrichten zu können.

Mehr lesen

Crowdsourcing im Einsatz von CSR-Projekten
Was liegt näher, als die Gesellschaft bei der Umsetzung von CSRProjekten einzubeziehen – mit der Gesellschaft für die Gesellschaft etwas tun? Heute ist es auf Grund der modernen Internettechnologien ein Einfaches geworden, unsere Gesellschaft in ihrer ganzen Breite zu erreichen. Das Internet bietet ein enormes Volumen an Daten und Informationsaustauschmöglichkeiten. Eine große Transparenz, vernetzte Strukturen, Peer Production, Kollaborationen und interessen-fokussierte Netzwerkgemeinschaften sind die Folge. Über einen Aufruf zur direkten oder indirekten Unterstützung und Teilnahme an einem CSR-Projekt lässt sich sehr schnell eine ganze Crowd an Internetnutzern für das Projekt gewinnen. mehr
Die großen Unternehmen machen es vor. Firmen wie Tchibo, Fiat, Lego, McDonalds, Rügenwalder Mühle und Starbucks haben Crowdsourcing für sich schon längst entdeckt, um neue Produktideen, Meinungen und Nutzerverhalten direkt vom Verbraucher zu erhalten. Schnell und im großen Umfang.

Diese Firmen nutzen ihre Bekanntheit und ihre damit gewonnene Fangemeinde an Verbrauchern in sozialen Netzwerken und/oder auf den eigenen Webseiten und Blogs. Doch auch kleinere und mittelständische Unternehmen mit weniger breitem Bekanntheitsgrad und Fangemeinde auf Facebook & Co. können sich das Crowdsourcing-Prinzip zunutze machen. Die Crowd einer oder mehrerer Crowdsourcing-Plattformen ersetzen die Fangemeinde der Großunternehmen. mehr… (auf Englisch)

crowdfundingInformationsfreiheit gegen Urheberrecht, Piraten gegen Künstler und Journalisten: Wenn es um Verfügbarkeit und Kosten von Inhalten im Internet geht, prallen gegensätzliche Interessen aufeinander. Gerade bei gesellschaftlich relevanten Informationen ist es schwierig, zu entscheiden, wer im Recht ist: Der Journalist, der für seine Arbeit vernünftig entlohnt werden will und der für Qualitätsartikel oft langwierige Recherche betreiben, evtl. sogar reisen muss? Der Bürger, für den Informationen über Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein Grundbedürfnis darstellen, von dem auch sozial schwache Nutzer nicht ausgeschlossen werden dürfen?
Debatten darüber gibt es viele; das Internetzeitalter wird als Revolution für informationelle Gleichberechtigung gepriesen und als Ende des Qualitätsjournalismus gefürchtet.
Die Wahrheit könnte irgendwo dazwischen liegen und vielleicht müssen Journalisten, Verlage und Nutzer kreativ werden und neue Modelle für Wissensvermittlung im Internet entwickeln. So wie die Plattform mediafunders.net.

Mehr lesen
Dass die Veränderungen im Bereich IT und ,Neue Medien’ seit Jahren besonders schnell voranschreiten und immer neue Möglichkeiten und Trends mit sich bringen, ist jedem bekannt. Bezogen auf die Bedeutung für das Marketingmanagement kann man wohl sagen, dass kein Thema so viel neues Wissen produziert wie Onlinemarketing.

Permanent müssen Unternehmen die Trends und Veränderungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung, weitere Online-Werbemöglichkeiten, Social Media, mobile Endgeräte, Kommunikationskanäle sowie webbasierte Interaktionsmöglichkeiten verfolgen, um ihre Marketingaktivitäten zielgerichtet und zeitgemäß ausrichten zu können. mehr