clickworker.com mit neuer Mobile Crowdsourcing-Lösung weiter auf Wachstumskurs

27.08.2013

Mit dem neuen Service „Mobile Crowdsourcing“ erweitert clickworker.com erneut seine Palette an Crowdsourcing-Lösungen für Geschäftskunden. Basis der neuen Lösung ist eine eigens entwickelte Mobile-App, mit der die Crowd mit dem Smartphone – je nach Kundenauftrag – Daten und Fotos sammeln und einfach übertragen kann.

clickworker.com bietet und entwickelt bereits seit fünf Jahren Crowdsourcing-Lösungen für den B2B-Bereich. Heute umfasst das Full-Service-Portfolio Lösungen aus den Bereichen Texterstellung / SEO-Texte, Web-Recherchen, Kategorisierung und Tagging von Daten, Bild-, Ton- und Videomaterial sowie Übersetzungen. Die neue Lösung „Mobile Crowdsourcing“ ist aufgrund der gestiegenen Nachfrage von Unternehmen, die große Mengen an Fotos sowie aktuell und vor Ort gesammelte Daten benötigen, entwickelt worden.

Mit der breiten Palette an Crowdsourcing-Lösungen und einer rasant wachsenden, internationalen Crowd von heute über 450.000 sogenannten Clickworkern ist clickworker.com europäischer Marktführer im Bereich bezahltes Crowdsourcing. Die Clickworker sind in 136 Ländern zu Hause. Je nach Kundenanfrage sammeln oder bewerten sie vor Ort Daten oder machen Fotos mit ihrem Smartphone. Typische Anwendungsbeispiele für die neue Lösung „Mobile Crowdsourcing“ sind Datenverifizierung vor Ort wie Adressen, Firmensitze, Geodaten sowie Fotos vor Ort von Lokalen, Speisekarten, Sehenswürdigkeiten, Gebäuden. Mit der eigens für die neue Lösung entwickelten Mobile-App übertragen die Clickworker alle Daten auf die Plattform von clickworker.com. Hier werden sie noch einmal auf die Qualität überprüft und dem Kunden übermittelt – auf Wunsch via API-Anbindung.

„Natürlich haben wir uns im Laufe der Jahre auf jene Lösungen konzentriert, die am stärksten nachgefragt werden und für die unsere Crowd und Plattform prädestiniert sind. Wir freuen uns aber auch über jede Anfrage von Unternehmen, die außerhalb unseres aktuellen Angebotes liegt und für die wir neue Ansätze finden müssen. So kam es auch zur Entwicklung unserer neuen Lösung „Mobile Crowdsourcing“. Ein Kunde hatte uns gefragt, ob wir auch Außenfotos von Lokalen machen können. Wir haben uns das Thema angesehen und viele Ansatzpunkte für Mobile Crowdsourcing gefunden. Dann haben wir uns an die Arbeit gemacht und ein neues Produkt entwickelt.“, so Christian Rozsenich, Geschäftsführer von clickworker.com.

clickworker.com übernimmt den gesamten Ablauf des Prozesses, von der Beratung über die Projektaufsetzung, der Qualitätskontrolle bis hin zur Qualifizierung und Bezahlung der Clickworker. Durch ein detailliertes Profil von jedem registrierten Clickworker können die Aufgaben genau den Clickworkern zugeteilt werden, deren Profil exakt mit den Jobanforderungen übereinstimmt.

2.850 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

PDF der Pressemitteilung >

Dieser Artikel wurde am 27.August 2013 von Ines geschrieben.

von: Ines Maione

Ines Maione ist im Marketing tätig und Ansprechpartnerin für PR.