Ihr habt den Gewinner gewählt! Clickworker helfen Tieren

16.12.2014

Habt ihr unseren Tierschutz-Contest im vergangenen Monat mitverfolgt?
Viele Clickworker haben uns beeindruckende Einsendungen zukommen lassen, in denen sie uns von ihrem Einsatz für den Tierschutz berichten. Dieser ist so vielfältig wie die Tiere selbst. Er reicht von einer spontanen Entenrettung bis hin zu Ehrenamtlicher Unterstützung eines Tierheims. Unsere Gewinnerin Eve Moore leistet großartige Arbeit für Tierheimhunde aus Zypern, die ein neues Zuhause suchen. Sie hat entschieden, dass unsere Spende von 200€ an die Tierschutzorganisation SPDC (Saving Pound Dogs Cyprus)auf der Insel Zypern geht. Eve unterstützt die Organisation, indem sie sich dafür einsetzt, dass Hunde in ihrer Heimat – England – ein neues Zuhause bekommen. Außerdem organisiert sie diverse Spendenaktionen.

Wie sieht die Situation von herrenlosen Tieren auf Zypern aus?

Auf Zypern gibt es oberflächlich gesehen ein akzeptables Tierschutzgesetz. Logo SPDCSo wie in vielen südlichen Ländern sieht die Realität für streunende Vierbeiner jedoch leider anders aus, als das Gesetz es vorsieht. Es sind unheimlich viele Straßenhunde und -katzen unterwegs. Sie werden in der Regel nicht kastriert, vermehren sich daher rasant und werden häufig ihrem Schicksal überlassen. Nicht selten werden die Tiere als wertlos angesehen und dementsprechend behandelt: ausgesetzt, gequält oder vergiftet. Hat ein Hund das zweifelhafte „Glück“, in einem Tierheim zu landen, darf er dort meist nur 15 Tagen bleiben und wird danach eingeschläfert.

Cyprus DogDog CyprusCyprus Dog

Was tut Saving Pound Dogs Cyprus (SPDC)?

Die Leiterin von SPDC, Elena Papaleontiou, setzt sich schon lange für Tiere ein und hat im Februar 2014 die Organisation Saving Pound Dogs Cyprus ins Leben gerufen. SPDC kümmert sich mit der Unterstützung von 12 ehrenamtlichen Helfern um über 120 Hunde aus 5 verschiedenen Tierheimen auf der Insel. Es gibt viele Aufgaben: Die Mitarbeiter sammeln Spenden, pflegen und füttern die Tiere, machen Tierarztbesuche mit ihnen und bereiten sie auf die mögliche Reise zu ihren neuen Besitzern vor. Auch wenn die Organisation bereits über 250 Tiere nach Deutschland, Holland und Großbritannien vermittelt hat und einige Hunde Pflegestellen haben, sind die Tierheime maßlos überfüllt. Daher sucht SPDC immer nach Menschen, die einen Hund bei sich aufnehmen möchten. Ziel von SPDC ist es, möglichst viele Hunde in ein schönes Zuhause zu vermitteln, bevor sie eingeschläfert werden.

Ihr wollt spenden oder anderweitig helfen?

Momentan hat die Organisation SPDC Volunteer SPDC noch keine Internetseite, doch ihr findet sie auf Facebook sowie auf Twitter. Es werden dringend Spenden für Futter, Unterkunft und die Flüge der Hunde benötigt. Das PayPal-Spendenkonto der Organisation lautet: niclakpoundogs@gmail.com.

Ihr macht Urlaub auf Zypern oder in anderen Ländern? Werdet doch Flugpate! Das ist einfach und kostet euch keinen Cent! Ihr helft dabei, das Tier vor eurem Rückflug am Flughafen einzuchecken und übergebt bei der Ankunft in eurem Heimatland den Hund oder die Katze an die jeweilige Kontaktperson. Damit sorgt ihr dafür, dass ein Tier sicher in seinem neuen Zuhause ankommt. Mehr Infos zur Flugpatenschaft findet ihr unter: http://www.flugpate.com/

Übrigens: Die Hunde auf den Bildern suchen ein neues Zuhause! Ihr erreicht SPDC über Facebook oder über die Kontaktadresse: spd.cyprus@gmail.com.