Das Penguin-Update 4.0 kommt

30.10.2015

SEO Google Penguin

Noch in diesem Jahr soll das Update „Penguin 4.0“ des Google Suchmaschinenalgorithmus an den Start gehen. Dies hat der Google Webmaster Trends Analyst Gary Illyes bereits Anfang Oktober verkündet. Weltweit wurde Google Penguin erstmals im April 2012 ausgespielt und ist seit dem fünf Mal aktualisiert worden. Das bisher letzte Update Penguin 3.0 gab es im Oktober 2014.

Mittels der Penguin Algorithmen wird das Web nach Seiten mit Spaminhalten durchsucht. Unter Webspam wird hierbei Web-Content verstanden, den Websitebetreiber alleine zum Zwecke der Suchmaschinenoptimierung einsetzen, um ihr Ranking bei den Google-Suchergebnissen möglichst weit nach vorne zu bringen. U.a. macht das Update Penguin unnatürliche Links auf Webseiten ausfindig.

Das Besondere am Update Penguin 4.0 wird die Rund um die Uhr Aktivität sein, 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Diese Echtzeitvariante wird für Betreiber von Websites bedeuten, dass Black Hat SEO-Maßnahmen, wie der Einkauf von Backlinks, die von Google häufig als unnatürlich eingestuft und aufgedeckt werden, schneller mit einer Abstufung ihres Rankings bestraft werden, aber das Ranking nach Entfernen der Links auch wieder schnell steigt.

Dieser Artikel wurde am 30.October 2015 von Ines geschrieben.

von: Ines Maione

Ines Maione ist im Marketing tätig und Ansprechpartnerin für PR.