Reisetexte

Wenn der Blick aus dem Fenster mal wieder nur einen grauen Himmel zeigt und das Thermometer seit Wochen die Null-Grad-Marke nicht überschreitet, dann wird es definitiv Zeit, sich an die Planung des nächsten Urlaubs zu machen. Viele Menschen nutzen vor einer Buchung Reiseportale oder informieren sich in Reiseblogs über mögliche Urlaubsziele. Ein wichtiger Bestandteil dieser Seiten sind Destinationsbeschreibungen, die dem Leser nicht nur Hintergrundinformationen und sinnvolle Tipps geben und ihn auf einen Urlaub einstimmen, sondern im Vorfeld auch eine gute Entscheidungshilfe darstellen.

Doch Destinationstexte sind genauso vielfältig, wie es Destinationen gibt: Neben Beschreibungen einzelner Länder, deren Regionen oder beliebter Städte, können auch einheimische Restaurants und angesagte Bars, Shoppingmöglichkeiten und Freizeittipps sowie Sehenswürdigkeiten, Insidertipps und Ausflugsbeschreibungen für den Leser von Interesse sein. Auch fallen emotionale Reiseberichte, die in Magazinen veröffentlicht werden, in diese Kategorie.

Mehr lesen

Kommt mit auf die zweite Runde unseres Osterspaziergangs durch die ganze Welt. Wir starten unsere Tour durch die Osterbräuche in Nordeuropa.

Bikre

Finnland – Birkenruten und Krach, das ist Ostern in Finnland. Mit einem leichten Schlag durch eine Birkenrute auf den Rücken eines Freundes oder eines Familienmitglieds wird hier an den Palmwedel erinnert, der Jesus bei seinem Einzug nach Jerusalem Glück brachte. Damit nicht nur das Glück einzieht sondern die dunkle Jahreszeit endlich geht, ziehen am Ostersonntag Kinder mit großem Krach durch die Straßen.

Mehr lesen

Sind eure Osternester in diesem Jahr prall gefüllt oder könnt ihr noch etwas Süßes vertragen? Wir verlosen heute ein buntes Osterpaket, das vor allem Schleckermäulern das Wasser im Mund zusammen laufen lassen sollte. In euer Osterkörbchen haben wir euch vor allem leckere Schokolade gepackt. Na, seid ihr schon hungrig? Dann macht bei unserem leichten Gewinnspiel mit und gewinnt!

So funktioniert die Teilnahme am Gewinnspiel:

  • Löst die 3 Rätsel und notiert euch die Ergebnisse.
  • Sendet eure Resultate mit dem Betreff „Ostern 2016“ per E-Mail an contest@clickworker.com
  • Der Gewinn wird unter allen Clickworkern verlost, die die richtigen Antworten eingesendet haben.
Gewinnspiel Mehr lesen
internationaler Wettbewerb im Online-Handel

Die Einsatzmöglichkeiten von Microtasking zur Steigerung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit im Online-Handel sind vielfältig. Anhand einiger aktuellerTrends und Herausforderungen im Online-Handelkönnen Beispiele aufgeführt werden, wie Microtasking hier bereits genutzt wird.
mehr

Wir knüpfen an den Blogartikel von letzter Woche an und geben euch einen Einblick in das Leben und in die Gedankenwelt eines anderen Clickworkers. Dely, die sowohl als Forenmoderatorin als auch als Support-Clickworker tätig ist, war so nett, uns in einem Interview mehr über sich zu berichten. Eventuell findet der eine oder andere ja auch ein paar Parallelen zu den eigenen Clickworker-Erfahrungen…

 

Dely, erzähl uns etwas über dich und wie du ein Clickworker wurdest:

Support Clickworker Dely Ich bin im Jahr 2011 zu clickworker gestoßen. Als ich mich von meinem Ehemann scheiden ließ, habe ich nach einem Job Ausschau gehalten, den ich von zu Hause aus erledigen kann, weil mein Sohn zu dieser Zeit noch ein Kind war. Da wir durch die Arbeit meines Exmannes in die Stadt umziehen mussten, in der wir nun leben, hatte ich auch keine Verwandten in der Nähe, die sich um meinen Sohn hätten kümmern können. Ein Kind bedeutet jede Menge Arbeit, wie etwa Schule, Hausaufgaben, Arzttermine und Treffen mit Freunden organisieren. Ich hätte meinen Sohn nie vernachlässigt und deswegen benötigte ich eine Tätigkeit, die es mir ohne Einschränkungen erlaubte, meinen Tag nach den Verpflichtungen meines Sohnes zu organisieren. Ich begann nach etwas zu suchen, das zu meinen Bedürfnissen passte und bin bei clickworker gelandet. Ich bin so froh, dass ich es damals gefunden habe und bin immer noch hier. Ich liebe, was ich hier mache! Es ist der perfekte Job für mich, da ich von zu Hause aus arbeiten kann, ohne meinen Sohn, meinen Haushalt oder meine Hobbys hinten anstellen zu müssen. Oh, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich 44 Jahre alt bin und aus Italien komme! Ich lebe an der wunderschönen ligurischen Riviera im Norden Italiens. Mehr lesen