Das Community-Gefühl leben: Die Gesichter hinter dem Clickworker-Support

01.03.2016
Clickworker Support

Wann immer ein Clickworker auf unserer Plattform Hilfe benötigt, stehen ihm zwei Wege offen – den Support kontaktieren oder die Clickworker-Community selbst (be)fragen. Lange Zeit bestand der Support aus drei Mitgliedern – Mandy, Daniel und Angelina – die sich um alle Anfragen kümmerten. Mit einer rasant wachsenden Community stieg logischerweise aber auch die Anzahl der Support-Tickets.

Zur selben Zeit fiel uns jedoch immer mehr auf, wie viel Know-How durch die Clickworker selbst in den Social Media-Gruppen weitergegeben wird. So nahm die Idee einer sich selbst supportenden Community ihren Lauf. Statt interne Arbeitsprozesse an ein anderes Unternehmen „outzusourcen“, welches im Zweifelsfall keine Affinität zu den Problemen und Prozessen auf clickworker hat, entschieden wir uns dazu, den Clickworker-Support an die bestmöglichen Leute „crowdzusourcen“: Clickworker, die sich mit der Zeit so viel Wissen über die Plattform und die Prozesse angeeignet hatten, dass sie nahezu genauso viel Einblick in die Projekte hatten wie wir.

Heute besteht der „Clickworker“-Support aus 10 Mitgliedern, die aus vielen unterschiedlichen Ländern stammen. Zusammen bilden sie ein großartiges Team, in welchem die persönlichen Stärken des Einzelnen effektiv genutzt werden und Absprachen sowie reger Informationsfluss auf der Tagesordnung stehen. Natürlich darf ein Päuschen, bei dem man auch mal über Persönliches im virtuellen Gemeinschafts-Office quatscht, nicht fehlen. Inzwischen beantworten die Support-Clickworker bereits einen Großteil der auf Deutsch und Englisch eingehenden Support-E-Mails. Erst ihre Hilfe hat es uns ermöglicht, die Antwortzeiten deutlich zu reduzieren und zum ersten Mal, einen 24/7-Support anbieten zu können. So bleibt deutlich mehr Zeit für jede einzelne Anfrage.

In den folgenden Blogartikeln werfen wir einen Blick auf die Support-Clickworker selbst, die dem Begriff „Clickworker-Community“ eine weitere Bedeutung gegeben haben.

Dieser Artikel wurde am 01.March 2016 von angelina geschrieben.

von: Angelina Conic

Angelina Conic leitet das Community-Management-Team bei clickworker.