Übersichtsseite zum Kurzgeschichtenwettbewerb “Unentschieden”

10.10.2017

Kurzgeschichten

EDIT: Endlich ist es soweit, die Gewinner unseres Kurzgeschichtenwettbewerbs stehen fest! Die folgenden Geschichten haben das Rennen gemacht:

  • Donka von Inna Ernst
  • Das Salz in der Suppe von Vera Heinrich
  • Speechless by Lucas

Herzlichen Glückwunsch an die Autoren und Danke an alle, die abgestimmt haben!

Wir möchten uns auch bei allen Clickworkern bedanken, die Ihre Geschichten zu unserem Kurzgeschichtenwettbewerb eingereicht haben. Dank eurer Kreativität und Schreibfreude haben wir mehr als 150 außergewöhnliche und völlig unterschiedliche Geschichten lesen dürfen. Leider mussten wir aufgrund der starken Beteiligung eine recht enge Vorauswahl treffen und konnten nur einen Bruchteil der eingereichten Kurzgeschichten zur Wahl stellen.

Wir hoffen dennoch, dass euch die ausgesuchten Geschichten genauso ansprechen, wie uns.

—————————————————

Auf dieser Übersichtsseite findet ihr alle ausgewählten Kurzgeschichten, die uns von Clickworkern im Rahmen unseres Kurzgeschichtenwettbewerbs mit dem Thema “Unentschieden” eingereicht wurden.

Die Links unter den ersten Sätzen der Geschichten führen zu den einzelnen Blogartikeln. Dort könnt ihr eure Wertung für die Stories abgeben. Klickt hierzu einfach auf die Sternchen am unteren Ende der jeweiligen Artikel.

Viel Spaß beim Lesen!


Folgende Geschichten stehen zur Abstimmung:



Night at the Carnival
by Håvard Loeng

Donka
von Inna Ernst

The Procrastinating Minister
by Stephen Hands

Das Salz in der Suppe
von Vera Heinrich
I was twenty-one that night in Archer Park. It was a Friday in late September, a travelling carnival had come to town and rested on the otherwise mute and deserted spot.Der Kaffee roch so intensiv, als wären die Kaffeebohnen gerade frisch gemahlen worden. Irene saß in einem kleinen Café am Bahnhof und genoss diesen starken Duft in der Hoffnung auf mehr Konzentration.The faces around the table were all looking at him, waiting for the decision to be made. They all owed their jobs to him, yet he knew few regarded him in much esteem. A lucky politician was how he had been labelled. What nonsenseDer herzhafte Duft von Liebstöckl und Majoran durchdringt die feuchte Küchenluft. Mutter steht am Kohleofen und rührt im großen Emailletopf. So wie sie es die letzten 50 Jahre tat.
Read more!Mehr lesen!Read more!Mehr lesen!

Afrodite
by Maro Filippopoulou

Unentschieden
von Ute Thien

Speechless
by Lucas
Afrodite looked across the living room, as evening light entered through the small window. Her suitcases were fully packed and waiting by the door.Martin sah, wie der Mund seiner Frau auf und zuging. Trotzdem verstand er kein Wort. Er hatte abgeschaltet. Wie so oft in letzter Zeit…“HEY FAGGOT, come here”, he screams, “Come on, I brought you something to trade for your lunch today!” Victin is puzzled, could this be the day he had been waiting for?
Read more!Mehr lesen!Read more!

Unentschieden
von Christiane Müller

A Loss Of Innocence
by Threshold

Die Hand
von Rosemarie Germer
Meine Tochter Angela steht regungslos auf dem Tennisplatz und blickt auf ihren Schläger – stumm und bewegungslos. So habe ich sie noch nie gesehen.9-year-old Amira is a typical child in many respects. To say she is just like every other 9-year-old would go a long way to explain why her grandfather…Sommer 2003. Vierzig Jahre und kein bisschen leise.Das trifft auf Beide zu, die Musiker da oben, die gleich auf die Bühne kommen werden und die Fans hier unten…
Mehr lesen!Read more!Mehr lesen!


Dieser Artikel wurde am 10.October 2017 von mandy geschrieben.

von: Mandy Steffan

Mandy Steffan, Community Management