Top Suchmaschinen-Ranking mit Unique Content von der Crowd

08.08.2019

Unique Content Crowd

Jeder Betreiber von Webseiten benötigt Content, wie z.B. zahlreiche kurze Produkt- oder Servicebeschreibungen, Kategorietexte, Glossare, News, Blogartikel etc. Dieser Content kann entweder schnell und preiswert neu erstellt oder bestehende können Texte überarbeitet werden. Natürlich soll der Inhalt der Seiten im Internet auch gut gefunden werden und im Suchmaschinenranking weit oben stehen. Hierzu muss dieser für Suchmaschinen wie Google optimiert sein. D.h., der Inhalt muss einzigartig, themenbezogen, interessant und mit relevanten Keywords in optimaler Dichte gespickt sein. Je nach Textart ist hier eine Keyworddichte von 1–4% ideal. D.h., ein Keyword sollte 1–4x in einem Text von 100 Wörtern vorkommen. Wenn zur zeitnahen Erstellung dieser suchmaschinenoptimierten Texte die Manpower im eigenen Unternehmen nicht ausreicht, kann die Lösung “Paid-Crowdsourcing” heißen.

Mehr lesen

Crowdsourcing ohne Profit-Gedanken: 9 inspirierende Projekte

10.07.2019

Crowdsourcing non profit

Crowdsourcing ist nur etwas für große Unternehmen, um die nächste Produktveröffentlichung zu promoten oder günstig an kreative Ideen zu kommen? Dass es auch anders geht, zeigen diese 9 erfolgreichen Non-Profit-Projekte. Und vielleicht finden Sie dadurch eine Inspiration für Ihr eigenes Crowdsourcing-Projekt, ob nun mit oder ohne Profit.

Mehr lesen

Crowdsourcing-Services für Start-ups

15.04.2019

Crowdsourcing-Services für Start-ups

In der Anfangsphase eines Unternehmens ist ein hoher Personalstamm sehr kostenintensiv. Viele Start-ups greifen deshalb für die Lösung von Spezialaufgaben auf das Wissen und Know-how der Crowd zurück. Die Verteilung von einzelnen Aufgaben auf viele Köpfe spart Zeit und Geld.

Mehr lesen

Resümee zum Seminar „Global Regulation of Digital Labour“ der ILO in Genf

04.03.2019

ILO Genf

Die Research-Abteilung der ILO (International Labour Organization/de: Internationale Arbeitsorganisation) hat im Rahmen ihres Arbeitsfeldes „Zukunft der Arbeit“ am 27.02.2019 diverse Spezialisten zum Thema „Globale Regulation digitaler Arbeitsformen“ zu einem Seminar in Genf eingeladen. Anwesend waren u. a. Alex Wood von dem Oxford Internet Institute, Enrique Fernandez-Macias von der European Commission, Anne-Marie Mineur, Mitglied im Europäischen Parlament, sowie Six Silbermann von der IG Metall in Frankfurt.

Mehr lesen

Chatbots optimieren mit der Crowd

10.10.2018

Chatbots

Den Begriff Chatbot kennen nur wenige – aber jeder ist wahrscheinlich schon einmal damit in Berührung gekommen. Zum Beispiel, wenn man dem Smartphone per Spracheingabe eine Frage stellt. Oder wenn man den Support eines Dienstleisters in Anspruch nimmt. Auch virtuelle Assistenten wie Alexa, Google Assistant oder Contana beruhen auf Chatbots – Programme, die einfache und intelligente Kommunikation zwischen Mensch und computerbasierten Systemen ermöglichen.

Mehr lesen