Tipps für ein gutes Autorenbriefing

28.12.2015

Autorenbriefing

Das A und O für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten ist ein gutes Briefing seitens des Auftraggebers. Das gilt natürlich erst recht bei Crowdsourcing-Projekten, an denen viele Personen arbeiten, die in der Regel keinen persönlichen Kontakt zum Auftraggeber haben und sich bei der korrekten Umsetzung ihrer Aufgaben hauptsächlich auf das Briefing verlassen müssen. Ein gutes Briefing stellt folglich sicher, dass alle Beteiligten genau wissen, was zu tun ist, was der Auftraggeber erwartet und wie die Ergebnisse aussehen sollten. Das Briefing ist also ein wesentlicher Qualitätsfaktor bei der Umsetzung von Crowdsourcing-Projekten. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in diesem Newsletter gerne einige Tipps geben,Texte wie Sie Ihr Briefing an unsere Autoren für die nächste Beauftragung von Texten aufsetzen können, was Sie beachten und welche Informationen nicht fehlen sollten.
Die schwierigste Herausforderung hierbei ist, das Briefing möglichst mit allen relevanten Informationen für unsere Autoren zu versehen und es gleichzeitig knapp und auf den Punkt gebracht zu formulieren – denn lange Briefings wirken demotivierend.

Mehr lesen

Servicepaket für den E-Commerce

14.12.2015

E-Commerce Services

Gute Produkte im Online-Shopsortiment zu haben, reicht alleine nicht aus, um an dem Boom des Online-Handels teilzuhaben und ein möglichst großes Stück der Torte zu bekommen. Grundvoraussetzung und der erste Schritt zum Erfolg im Onlinehandel ist die einfache und schnelle Auffindbarkeit Ihrer Produkte – sowohl über die beliebte Suchmethode, das “Googeln”, als auch intern in Ihrem Shop über die Suchfunktionen.

Im zweiten Schritt erwarten die Kunden natürlich, dass sie ausreichend auf Ihrer Site über das Produkt informiert werden, um überhaupt eine Kaufentscheidung mit einem guten Gefühl treffen zu können. D.h. alle für den Kunden relevanten Daten zum Produkt sollten klar und übersichtlich, inkl. deutlicher Produktabbildungen, auf Ihrer Site dargeboten werden – plus einer aussagekräftigen Produktbeschreibung.

Mehr lesen

Vorteile eines Unternehmensblogs

07.12.2015

Unternehmensblog

Corporate Blog – bei Marketing-Experten steht der Blog als Mittel zur Kommunikation mit den Zielgruppen schon länger im Fokus. Inzwischen greifen aber auch immer mehr Firmen auf diese Möglichkeit der Kommunikation zurück. Zwar steckt Arbeit hinter einem Blog, aber der Aufwand dafür lohnt sich. Es entsteht ein neuer, ganz eigener Content auf der Website, der beispielsweise auch durch die Werbung in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter potenzielle Kunden auf ein Unternehmen aufmerksam macht. Richtig eingesetzt und mit den passenden Themen versehen, lässt der Blog die Firma auch in einem besseren Licht dastehen: Sie wirkt durch ihn authentischer, glaubwürdiger und transparenter, als es je eine Werbung schaffen würde.

Mehr lesen

Internationale Preisunterschiede nutzen und mehr Gewinn erzielen

09.11.2015

E-Commerce int. Preisunterschiede

Zahlreiche Studien belegen es: besonders für Online-Händler im deutschsprachigem Raum lohnt es sich, den Shop zu internationalisieren, um von globalen Preisunterschieden zu profitieren und höhere Gewinne zu erzielen.
Speziell in Skandinavien können für viele Produkte deutlich höhere Preise erzielt werden als auf dem heimischen Markt und das bei gleichen oder zum Teil sogar niedrigeren Werbeausgaben.

Wenn auch Sie den Weg der Internationalisierung planen, unterstützen wir Sie -zur effizienten Umsetzung- gerne mit unseren vielseitigen Services. Ob Sie Ihre Produkte in Schweden, Finnland, Norwegen, UK, Frankreich, den USA, … anbieten möchten – überall werden Sie Kunden finden, wenn die Kommunikation stimmt und Ihre Zielgruppe sich angesprochen fühlt. Dabei stehen Ihnen unsere Berater, Projektmanager und unsere internationale Crowd gerne zur Seite. Unsere Clickworker sind in 130 Ländern zu Hause, kennen die Gewohnheiten, Gebräuche und den Sprachgebrauch vor Ort und können Ihre Zielgruppe direkt ansprechen.

Mehr lesen

Textoptimierung für das Web

12.10.2015

Textoptimierung

Textoptimierung – wozu eigentlich?

Im Unterschied zu Offlinetexten sprechen Texte für das Web zwei Zielgruppen an. Auf der einen Seite sind das die Leser, die mit den Texten – beispielsweise Produktbeschreibungen eines Onlineshops – informiert und angesprochen werden sollen. Inhaltlich unterscheiden sich diese Webtexte nicht von Offlinetexten, jedoch lesen Nutzer im Internet anders: Sie informieren sich aufgrund der großen Datenmengen im Netz gezielter und schneller. Der Leser überfliegt den Text und scannt dabei die für ihn wichtigen Informationen ein. Findet er diese nicht, so ist der Text nicht lesenswert und er klickt weiter.

Die zweite Zielgruppe sind diverse Suchmaschinen, dank derer ein User überhaupt erst auf eine Seite gelangt. Um in den Suchergebnissen entsprechend weit vorne gelistet zu werden, sollte ein Text also auch suchmaschinenoptimiert gestaltet sein.

Mehr lesen