clickworker unterstützt von der US-Regierung gefördertes Forschungsprojekt zum barrierefreien Arbeiten im Web

03.02.2020

clickworker, einer der führenden Anbieter von Crowdsourcing-Lösungen und Microtasks, unterstützt mit seinem fundierten Know-How und seiner Online-Plattform die Entwicklung eines Brain Computer Interfaces (BCI). Dieses BCI wird es Menschen mit Behinderungen ermöglichen, webbasierte Jobs auszuführen.

Entwickelt wird die Schnittstelle von der Quantum Applied Science and Research, Inc. (QUASAR) und dem National Center for Adaptive Neurotechnologies (NCAN), die hierfür ein Forschungsstipendium vom National Institute on Disability, Independent Living, and Rehabilitation Research (NIDILRR) erhalten haben.

Mehr lesen

Ombudsstelle für Crowdworking-Plattformen vereinbart

08.11.2017

Acht der wichtigen Crowdworking-Plattformen, der Deutsche Crowdsourcing Verband und die IG Metall haben sich auf die Einrichtung einer Ombudsstelle verständigt. Ziel der Ombudsstelle ist es, Streitigkeiten zwischen Crowdworkern, Auftraggebern und Plattformen einvernehmlich außergerichtlich zu klären. Die Ombudsstelle soll außerdem die Einhaltung einer freiwilligen Selbstverpflichtung, dem sogenannten „Code of Conduct“, überwachen, auf die sich die beteiligten Plattformen verständigt haben.

Der “Code of Conduct” wurde im Jahr 2015 von der deutschen Plattform Testbirds initiiert und ist inzwischen auch von clickworker, Streetspotr, Crowd Guru, AppJobber, content.de und Shopscout aus Deutschland sowie der englischen Plattform Bugfinders unterschrieben worden. Auf den genannten Plattformen haben sich mehr als zwei Millionen Menschen registriert. Der „Code of Conduct“ ist die weltweit einzige Vereinbarung, in der sich die Plattformbetreiber auf Mindeststandards verpflichten. Damit ist es gelungen, die in Deutschland üblichen Standards im fairen Umgang mit Crowdworkern festzuschreiben und so in einem wachsenden Markt der Zukunft zu sichern.

Mehr lesen

1 Million aktive Clickworker beim Crowdsourcing-Anbieter clickworker

13.09.2017
1 Mio. Clickworker

clickworker, einer der führenden Anbieter von Crowdsourcing-Services, verzeichnet seit Anfang September eine Million aktive Clickworker auf seiner Plattform. Das starke Wachstum der Crowd während der letzten zwei Jahre spiegelt das gestiegene Interesse an flexiblen Online-Jobs wider.

Die Größe der Crowd eröffnet neue Möglichkeiten zur Umsetzung von Projekten
Bei der Durchführung erster Crowdsourcing-Projekte im Jahr 2009 waren nur 800 Clickworker, ansässig in Deutschland, angemeldet. Die Umsetzung internationaler Projekte war damit kaum möglich. Heute, mit mehr als einer Million Clickworkern aus der ganzen Welt, steht dem Unternehmen ein enormer Pool an Knowhow und Arbeitskraft zur Verfügung. So können Clickworker mit spezifischen Eigenschaften hinsichtlich Sprache, Lokation und Fachwissen für Kunden-Projekte eingesetzt werden.

Mehr lesen

clickworker mit neuem Account Director jetzt auch in Berlin vor Ort

20.10.2016

clickworker, einer der führenden Anbieter von Crowdsourcing-Lösungen mit Hauptsitz in Essen (NRW), eröffnet ein Zweitbüro in Berlin.

Die clickworker GmbH verstärkt ihr Vertriebsteam und ist jetzt seit dem 1. Oktober auch in Berlin vertreten.
„Mit dem Standort in Berlin tragen wir der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung der Hauptstadt Rechnung. Unsere Dienstleistungen rund um die Themen Content und Daten-Recherche, treffen hier besonders bei Unternehmen aus dem E-Commerce wie auch der Forschung & Entwicklung auf starke Nachfrage“, so Christian Rozsenich, Geschäftsführer der clickworker GmbH. „Ich freue mich, dass wir Martin Schisslbauer, Experte im Bereich E-Commerce und Digitalisierung, für unser Vertriebsteam gewinnen konnten. Mit unserem neuen Büro steht er unseren Kunden in Berlin und Umgebung als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung“, erklärt Rozsenich.

Mehr lesen

clickworker und Streetspotr bündeln ihre Crowdsourcing-Services

11.03.2015

clickworker, einer der führenden Anbieter von Crowdsourcing-Lösungen, startet eine Kooperation mit Streetspotr, dem europäischen Pionier im Bereich Mobile Crowdsourcing. Die beiden Unternehmen koppeln ihr Leistungsangebot zu einem erweiterten Rundum-Service für ihre Kunden mit Fokus auf Bilderfassung, -bewertung, -verschlagwortung, -tagging, -analyse und -beschreibungen.

clickworker Kooperation

Bündelung der Kernkompetenzen schafft Mehrwert für den Kunden
Im Mittelpunkt der Kooperation steht die koordinierte Zusammenführung von stationärem und mobilem Crowdsourcing. Durch die Zusammenarbeit entstehen vor allem Vorteile für die Kunden beider Unternehmen: Diese können jetzt weltweit und zu jeder Zeit von Lösungskonzepten im Vollspektrum aus einer Hand profitieren. So kann z.B. die Sammlung von lokalen Bilddaten durch Streetspotr mit dem nachträglichen Taggen der Ergebnisse durch clickworker im Full-Service angeboten werden. Durch die langjährige Expertise beider Unternehmen werden neue Anwendungsbereiche und Märkte erschlossen, um einen höheren Nutzen für Kunden und Partner zu schaffen.

Mehr lesen