Google Plus Marketing – Kurzerklärung

Google Plus zählt zu den weltweit größten sozialen Netzwerken. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen können via Google+ mit anderen Nutzern und auch nicht registrierten Personen in Kontakt treten. Bestimmte Zielgruppen können direkt angesprochen werden. Die Plattform lässt sich unter anderem deshalb ideal als Marketing-Kanal nutzen.

Google Plus Marketing – Erfolgreiche Etablierung im Netzwerk

Entscheidet man sich für die Verwendung von Google Plus, so sind einige Dinge zu beachten. Schließlich ist ein erfolgreiches Google Plus Marketing kein Zufallsprodukt. Im Mittelpunkt stehen vor allem eine ausführliche Konzeptionierung und eine durchdachte Strategieentwicklung. Wichtig ist auch eine fundierte redaktionelle Betreuung. Diese sollte sich in erster Linie der Erstellung des Contents und der Themenrecherche widmen. Damit verbunden ist auch ein zielorientiertes Follower-/Community-Management.

Anmerkung zu Google Plus MarketingUm Google Plus als Marketing-Kanal sinnvoll nutzen zu können, benötigen Sie guten Content. Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen!

Wie funktioniert Google Plus?

Angemeldete Benutzer können ihr eigenes Google+ Profil einrichten, andere Personen kontaktieren und Beiträge veröffentlichen. Die Plattform stellt den Usern zu diesen Zwecken verschiedene Tools (Werkzeuge) bereit. In Form von Google+ Communities lassen sich beispielsweise nach Belieben Gruppen erstellen. Die Mitglieder dieser teilen im Regelfall gemeinsame Interessen. Sie nutzen die gebotene Möglichkeit, um sich über verschiedene Themen auszutauschen. Gegenüber den Social-Media-Plattformen Twitter und facebook ist die Interaktionsquote bei Google+ jedoch noch bescheiden. Anders als bei facebook können bei Google+ auch keine Werbeanzeigen geschaltet werden. Dennoch wird geraten, Google+ als soziales Netz zu bedienen, weil dessen Wachs-tumspotenzial hoch einzuschätzen sei. Zudem optimiert Google das Design und die Anwendungen stetig. Alleine im ersten Quartal des Jahres 2017 wurden zahlreiche Updates durchgeführt, durch die Google+ zur zunehmend starken Konkurrenz für facebook wird.

Die Vorteile von Google Plus

Das Netzwerk von Google Plus ermöglicht Unternehmen eine gezielte Kommunikation mit Business-Kontakten und Privatpersonen. Auch für gewerbliche Zwecke wichtige potenzielle Interessenten und Gruppierungen lassen sich mittels Google+ erreichen. Ein weiterer Vorteil für das Google Plus Marketing ist die Verknüpfung mit der Google Suchmaschine. Auf der Plattform geteilten Empfehlungen werden in den Suchergebnissen von Google angezeigt. Das Thema Suchmaschinenoptimierung spielt für nahezu jedes Unternehmen eine tragende Rolle. Google+ ist als besonders suchmaschinenfreundlich einzustufen. Dies liegt zweifelsohne daran, dass es sich um ein Google-Produkt handelt und die Suchmaschine des Unternehmens die meistgenutzte weltweit ist.


Mit den sogenannten Google+ Kreisen bietet das Unternehmen ein weiteres wertvolles Tool für das Google Plus Marketing. Der Nutzer kann seine Kontakte mit den Circles in Gruppen gliedern und mit diesen Informationen teilen. Die Informationsvermittlung erfolgt dadurch sehr gezielt. Um einem solchen Kreis anzugehören, müssen die Adressaten nicht zwingend im Google Netzwerk angemeldet sein. Die Informationen lassen sich auch problemlos via E-Mail weiterleiten. Wird eine nicht angemeldete Person einem Kreis zugeteilt, dann erhält diese von Google+ eine Einladung. Der Benutzer legt fest, wer die Mitglieder des eigenen Kreises sehen darf und in wessen Circles er selbst eingegliedert ist. Google+ ähnelt insofern dem Social Media Riesen Facebook, als dass die Post- und Kommentarfunktionen an eine Facebook Fanseite angelehnt sind. Die Zeichenanzahl ist dabei nicht begrenzt.

Google Plus in der mobilen Anwendung

Google stellt für die beiden Betriebssysteme Apple iOS und Android eine App zur Verfügung, die einen mobilen Zugriff auf Google+ ermöglicht. Diese kann sowohl via Smartphone als auch mit einem Tablet genutzt werden. Die Anwendungssoftware bietet neben der Verwaltung der Profile auch die Möglichkeit, Inhalte komfortabel zu managen.

Empfehlungsmarketing via Google Plus

Empfehlungsmarketing ist wichtig. Menschen orientieren sich zweifelsohne sehr stark an der Meinung und den Ratschlägen von Freunden und Familie. Soziale Netzwerke bilden zumeist jedoch nicht die Umgebung, in der Kaufentscheidungen getroffen werden. Die Empfehlung und der tatsächliche Kauf sind in der Regel durch einen Wechsel der Plattform gekennzeichnet. Google Plus hebt diese Grenze insofern auf, als dass Empfehlungen, die in dem sozialen Netzwerk gegeben werden, auch in der Suchmaschine von Google sichtbar sind. Folglich erreicht beispielsweise die lobende Beurteilung eines Gegenstandes den Nutzer auch dann, wenn er sich gar nicht im Google Plus Netzwerk aufhält. Die Empfehlung rückt somit genau in dem Moment in den Mittelpunkt, wenn die jeweilige Person dabei ist, ihren Kauf zu planen beziehungsweise zu tätigen.

Wichtige Funktionen für das Google Plus Marketing

  • Beiträge: Verfasste Beiträge können mit anderen Personen geteilt werden. Adressaten können sowohl ausgewählte Mitglieder als auch die Öffentlichkeit des Netzwerkes oder eine E-Mail-Adresse sein.
  • Kommentare: Beiträge sowie Fotos können von den Google Plus Nutzern kommentiert werden.
  • Fotos: Google+ Benutzer können via „Fotos“ eigene Bilddateien hochladen und bearbeiten.
  • Plus One Button: Dieser Button dient dazu, der persönlichen Akzeptanz zu einem Beitrag Ausdruck zu verleihen. Die Betätigung des Buttons ist somit mit einem nach oben gerichteten Daumen gleichzusetzen. Besonders bemerkenswert ist, dass dieses Tool auch auf fremden Webseiten eingebunden werden kann.
  • Google Hangouts: Mittels dieser Google Plus Funktion können Gruppenchats und Videochats mit anderen Benutzern gestartet werden.
  • Circel: Der Nutzer kann seine Kontakte in Gruppen unterteilen. Innerhalb dieser Kreise können zielgerichtet Informationen geteilt werden. Dieser Aspekt ist für ein erfolgreiches Google Plus Marketing sehr gewinnbringend.