P

Prosumenten

Prosumenten sind die neuen Konsumenten

Für das Kofferwort Prosument existieren zwei Definitionen. 1980 bildete der US-amerikanische Schriftsteller Alvin Toffler aus den Worten Produzent und Konsument den Begriff Prosument. Ende des 20. Jahrhunderts entstand aus professional und consumer prosumer. Der Begriff aus dem Jahre 1980 erlebt nun durch die sozialen Netzwerke beziehungsweise das Internet einen Relaunch.
Informationen zu unseren Lösungen finden Sie hier.

Personalisierte Produkte

Auf Internetseiten wie Facebook oder YouTube konsumiert und produziert der User Informationen zur gleichen Zeit. Beim sogenannten Crowdtesting, einer speziellen Form des Crowdsourcing, nutzen Unternehmen wiederum die Arbeitskraft und das Wissen der Masse, um die Benutzerfreundlichkeit der Produkte zu testen und gegebenenfalls weiterzuentwickeln. Konsumenten werden durch ihre aktive Mitgestaltung am Produkt zu Prosumenten. Mittlerweile lassen sich auch bestehende Produkte an die Wünsche der Prosumenten anpassen wie etwa das individuelle Parfüm oder Schokolade nach eigenem Geschmack. Die Personalisierung eines Produktes charakterisiert aber auch das sogenannte Prosumerprodukt. Die Bridgekamera ist etwa für den “semiprofessionellen” Anwender gedacht.
Prosumenten