Wissenswertes zu Produkt Tagging im E-Commerce

05.10.2022

Produkt-Tagging im E-Commerce

Heute sind mehr als 2 Milliarden aktive Online-Käufer Teil des Online-Handels. Tatsächlich sind die Umsatzrekorde im E-Commerce-Sektor so hoch wie noch nie. Weltweit wird der E-Commerce im Jahr 2021 einen Umsatz von mehr als 5 Billionen US-Dollar erzielen. Experten gehen davon aus, dass in den nächsten Jahren die digitalen Käufe mehr und mehr in den Fokus rücken und die E-Commerce Landschaft ein noch nie da gewesenes Wachstum erfahren wird. Produkt-Tagging im E-Commerce spielt eine große Rolle.

In einem digitalen und technologiegetriebenen Zeitalter dreht sich im E-Commerce alles um ein erstklassiges Kundenerlebnis, Personalisierung und Automatisierung. Kombiniert man diese Elemente mit dem Produkt-Tagging, erhalten Online-Händler mehr Kontrolle über ihr Warenangebot.

Grundlagen des Produkt-Taggings

Beim Produkt-Tagging geht es um die Verwendung von Schlagworten in Ihrem Warenkatalog. Es handelt sich um einen intuitiven Ansatz zur Strukturierung und Organisation Ihres Online-Produktbestands. In der Vergangenheit haben Sie vielleicht von Mode-Tags gehört, aber jetzt gilt Produkt-Tagging für eine breite Palette von Online-Angeboten.

Im Kontext der Mode wären mögliche Produkt-Tagging-Optionen beispielsweise ein V-Ausschnitt, ein ärmelloses Kleid, ein bodenlanges Kleid, usw. Im Kern weist ein Produkt-Tag auf alle relevanten Eigenschaften und Merkmale eines Produkts hin, die es von anderen Produkten auf dem Markt unterscheiden.

Denken Sie daran, dass Produkte mit verschiedenen Produkt-Tagging-Titeln verbunden werden können. So können Sie beispielsweise Sonnenbrillen nach ihrer Form, Größe, ihrem Material, ihrer Farbe oder ihrer Marke kategorisieren. Der Trick besteht darin, die Vorlieben der Kunden zu verstehen und die Produkte dann so zu kategorisieren, dass sie die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen.

In der Regel werden Kunden die Tags eines Produkts als Hinweis auf eine andere Produktkategorie betrachten. Produkt-Tagging hat sich für Online-Händler zu einer unglaublich nützlichen Taktik entwickelt, um Produkte zu verfolgen und zu organisieren. Das Produkt-Tagging erleichtert E-Commerce-Unternehmen die Strukturierung und Verfolgung einer breiten Palette von Produkten in verschiedenen Geschäften und Depots.

Umstellung auf automatisiertes Produkt-Tagging

Normalerweise fügen Einzelhändler und Hersteller Tags direkt zu ihren Produktbeschreibungen hinzu. Die manuelle Eintragung von Tags nimmt jedoch viel Zeit und Mühe in Anspruch. Die beste Vorgehensweise für E-Commerce-Unternehmen besteht darin, die Automatisierung zu nutzen und KI-basiertes Tagging der nächsten Generation zu implementieren, um die Produktstrukturierung und -verfolgung zu optimieren.

Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe von KI-gestützten Auto-Tagging-Tools, die die spezifischen Anforderungen von Online-Händlern erfüllen können. Der Clou des Auto-Produkt-Taggings ist, dass es Ihnen ermöglicht, Produkt-Tags sofort hinzuzufügen und ein klares Bild davon zu zeichnen, wie potenzielle Kunden Ihre Produkte wahrnehmen werden.

Tipp:

Wenn Sie nach einer neuen Möglichkeit suchen, Produkte zu taggen, ist clickworker die perfekte Lösung. Egal, ob Ihr E-Commerce-Shop Tausende von SKUs oder nur ein paar hundert hat, wir können Ihre Produkte für Sie taggen und tracken.


Produkte kategorisieren & Produkte taggen

Wichtigkeit des Produkt-Taggings

Im E-Commerce hat das Produkt-Tagging einen langen Weg zurückgelegt. Heute verstehen Unternehmen aus verschiedenen Branchen den Wert des Produkt-Tagging und wie es als wichtige Kennzahl zur Steigerung der Umsatzrate dient. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Umsatzrate nie gleich bleibt.

Die meisten E-Commerce-Händler wollen jetzt mehr Möglichkeiten des Produkt-Tagging ausschöpfen. Für viele Online-Händler war es eine Herausforderung, das Beste aus dem Produkt-Tagging herauszuholen. Dennoch sind die Händler im E-Commerce mit den Ergebnissen des Produkt-Tagging zufrieden, insbesondere damit, wie es die Abläufe beschleunigt.

Viele Faktoren können die Umsatzrate erhöhen oder senken. Eine der besten Möglichkeiten, die Umsatzrate zu steigern und aufrechtzuerhalten, besteht darin, sich von Anfang an auf die Produkteigenschaften zu konzentrieren. Vorbei sind die Zeiten des manuellen Produkt-Taggings, das mehr Fehler verursachte, als Einzelhändler verschmerzen konnten. Mit dem automatischen Produkt-Tagging können Einzelhändler ihr Warenangebot für Kunden umgestalten.

Automatisiertes Produkt-Tagging kann Online-Händlern helfen, wertvolle Zeit und Ressourcen zu sparen. Ganz im Ernst: Auto-Tagging hat kurz- und langfristige Vorteile für Online-Händler. Der E-Commerce entwickelt sich heute schneller, als die meisten Marktteilnehmer ihr volles Potenzial ausschöpfen wollen. Und Auto-Produkt-Tagging steht an vorderster Front, um E-Commerce-Unternehmen dabei zu helfen, mehr Aufmerksamkeit bei Kunden zu erregen.

Bis 2023 werden die Umsätze im E-Commerce weltweit voraussichtlich 6,5 Billionen Dollar erreichen. Da immer mehr Menschen es vorziehen, online einzukaufen, wollen Händler und Hersteller eine einheitliche und leicht zugängliche digitale Umgebung schaffen. Die Einkaufserlebnisse sind heute vielschichtig und facettenreich, um die spezifischen Bedürfnisse der Online-Shopper zu erfüllen.

Im Zusammenhang mit dem Produkt-Tagging im E-Commerce spielen Daten weiterhin eine entscheidende Rolle. Schließlich bestehen Produkt-Metadaten aus allen Informationen über Ihre Artikel im Sortiment. Dazu gehören in der Regel Titel, Attribute, Bilder, Beschreibungen, Verfügbarkeit, Preis, Varianten und Markennamen.

Wenn Sie diese neuen Informationen in Ihren Produktkatalog aufnehmen, wird es einfacher, Produkte zu präsentieren, zu verwalten und zu verfolgen. Wenn Sie eine lange Liste von Produkten auf Lager haben, können Sie mit Produkt-Tagging intuitiv die Aufmerksamkeit der Kunden erregen. Dies ist ein zusätzlicher Komfort, der sowohl für Verbraucher als auch für Händler von Vorteil ist.

Was sind die verschiedenen Aspekte des Produkt-Taggings?

Heute können E-Commerce-Unternehmen verschiedene Elemente des Produkt-Taggings nutzen, um ihre Produkte zu vermarkten. Hier sind die gängigsten Elemente des Produkt-Taggings:

Produktname

Der Produktname steht für den originellen Namen und kennzeichnet die Einzigartigkeit des Produkts.

Produktinformation

Enthält die beschreibenden Informationen über das Produkt wie Material, Größe, Typ, Markenname, Beschreibung usw.

Produktpreis

Die Angabe des Produktpreises auf dem Tag ermöglicht es den Käufern, sich sofort über die Kosten des Produkts zu informieren. Die Platzierung von Produktpreisen auf Tags ist sinnvoller als die traditionelle Preisauszeichnung im Shop.

Produkt SKU

SKU-Informationen auf einem Produkt-Tag erleichtern das Auffinden eines Produkts und ermöglichen es E-Commerce-Unternehmen, den tatsächlichen Standort ihrer Produkte zu verfolgen.

Produkt-Strichcode

Barcodes erleichtern die Verfolgung von Produkten und sind ein wesentlicher Bestandteil des Auftragsabwicklungsprozesses. Ein Produkt-Tag in Verbindung mit einem Barcode ermöglicht es Online-Händlern, ihre verfügbaren Bestände im Auge zu behalten.

Beim Produkt-Tagging dreht sich alles um Produktnamen, Produktinformationen, SKU-Nummern und verfolgbare Barcodes.

Optimierung des Produkt-Taggings im E-Commerce zur Verbesserung der Sichtbarkeit, Suche und Umsatzsteigerung

E-Commerce-Unternehmen sind oft überrascht, wie einfach das Produkt-Tagging im Jahr 2022 geworden ist. Und wenn E-Commerce-Unternehmen ein KI-gestütztes Auto-Tagging-Tool verwenden, wird das Produkt-Tagging unkomplizierter und effizienter. Wenn Sie Ihr Produkt-Tagging im E-Commerce optimieren möchten, sollten Sie sich für eine spezielle Auto-Tagging-Lösung entscheiden, um Umsätze, Reichweite und Sichtbarkeit zu steigern.

Wenn es um Produkt-Tagging und Umsatzraten geht, können die meisten E-Commerce-Unternehmen eine eindeutige Verbindung herstellen. Zunächst einmal steht das Produkt-Tagging in direktem Zusammenhang mit den Umsatzraten. Doch viele Online-Brands und -Händler verfangen sich in der Fülle von Strategien zur Steigerung der Umsatzrate.

Sobald Sie sich auf die wichtigsten Strategien zur Steigerung der Umsatzrate konzentrieren, werden Sie feststellen, dass das Produkt-Tagging für E-Commerce-Betriebe automatisch erfolgt. Wenn E-Commerce-Unternehmen es versäumen, ihre Produkte zu taggen, sind alle Bemühungen in den sozialen Medien, A/B-Tests und Rabattangebote umsonst. Um Kunden auf Ihrer Website zu halten, müssen Sie präzise vorgehen und Auto-Produkt-Tagging einsetzen, um den gesamten Produktkatalog in Echtzeit zu organisieren, zu strukturieren und zu verfolgen.

Welche Vorteile bietet das Produkt-Tagging für E-Commerce-Unternehmen?

Produkt-Tagging ist eine großartige Möglichkeit für E-Commerce-Unternehmen, die Navigation auf ihrer Website zu erleichtern und bestimmte Zielgruppen anzusprechen. Welche Vorteile bietet das Produkt-Tagging für Ihr Geschäft? Hier ist eine Liste:

Organisierte Produkte

Das Highlight des Produkt-Taggings für E-Commerce-Unternehmen besteht darin, den Online-Produktbestand zu organisieren. Mithilfe von Produkt-Tags können Online-Shops leicht zwischen zahlreichen Produkten unterscheiden.

Tracking von Produkten

Das Auto-Tagging unterstützt weitere Funktionen und ermöglicht es Online-Shops, ihre Produkte in hohem Maße nachzuverfolgen. So können Online-Shops beispielsweise Barcodes zur Nachverfolgung von Produkten verwenden und so die manuelle Verfolgung von Produkten vermeiden.

Präzise Suchergebnisse

Aufschlussreiche Produkt-Metadaten und deren Verknüpfung mit dem Produkt-Tagging bringen Online-Händler und Marken auf den richtigen Weg. Mit dem Produkt-Tagging können Online-Shops besser mit den Käufern in Kontakt treten. Die Idee ist, Produkte zu präsentieren, nach denen potenzielle Kunden in erster Linie suchen.

Verbesserte Effizienz

Automatisiertes Auto-Produkt-Tagging hilft Einzelhändlern, Ressourcen und Zeit zu sparen und menschliche Fehler zu minimieren.

Personalisierte Erlebnisse

Mit einem KI-basierten Auto-Tagging-Tool können Online-Shops genauere Produktinformationen und Empfehlungen anzeigen. Personalisierte Erlebnisse erfordern ein tiefgreifendes Verständnis Ihrer Produktdetails, um die Aufmerksamkeit der Kunden auf bestimmte Artikel zu lenken.

Marketing-Tool

Es mag überraschen, aber Online-Shops können Produkt-Tags als effektives Marketing-Tool nutzen. Sie können markengeschützte Taglines oder Slogans integrieren, damit die Kunden mehr über Ihr Angebot erfahren.

Optimierter Produktkatalog

KI-gestützte und spezielle Produkt-Tags helfen E-Commerce-Firmen bei der Optimierung ihres Produktkatalogs. Dadurch können Sie sich auf Produkte konzentrieren, die sich schneller verkaufen als andere. Sobald sich Ihre Prognosen verbessern, können Online-Händler kalkuliertere und fundiertere Geschäftsentscheidungen treffen, z. B. die Produktion steuern und den Ausschuss reduzieren.

Produkt-Tagging und das Verbrauchererlebnis

Produkt-Tagging erhöht nicht nur die Umsatzrate, sondern verbessert auch das Kundenerlebnis. Mit dem Produkt-Tagging auf Basis von KI können Online-Shops die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sich Online-Käufer mit dem Produkt auseinandersetzen und eine positive Kundenerfahrung zu gewährleisten.

Auto-Produkt-Tagging verbessert die Sichtbarkeit Ihrer Produkte. Sobald Online-Shops und Hersteller den Kunden eine klare Vorstellung von ihrem Angebot vermitteln, steigt das Interesse der Kunden an den Produkten. Auto Produkt-Tagging ist auch ein effektiver Weg, um eine langfristige Kundenbindung zu gewährleisten.

Produkt-Tagging schafft zufriedene Kunden und zieht durch Mund-zu-Mund-Propaganda gleichgesinnte Online-Käufer an. Denken Sie daran, dass es einer einwandfreien Produktentdeckung und Benutzererfahrung bedarf, um die Botschaft und die Vorteile des Produkts zu verstehen. Schließlich wollen die Kunden einen positiven Eindruck von Ihrer Marke gewinnen, und Auto-Produkt-Tagging hilft Online-Shops, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Lernen Sie, Produkt-Tags optimal zu nutzen

Im Jahr 2022 können E-Commerce-Unternehmen automatisierte KI-basierte Produkt-Tagging-Tools nutzen, um Produkt-Tags auf die nächste Stufe zu heben. Sobald Online-Händler besser verstehen, wie Produkt-Tagging funktioniert, wird es einfacher, weiteren Nutzen daraus zu ziehen.

Mit einem KI-gestützten Auto-Tagging-Tool können E-Commerce-Unternehmen ihre Genauigkeit bei der Kennzeichnung auf ein fast menschliches Niveau steigern. Mit einem automatisierten Auto-Tagging-Tool können Online-Shops verschiedene Elemente ihres Produktbildes, ihrer Produkt-Tags und ihrer Klassifizierung aufschlüsseln.

Wenn Sie als Händler das volle Potenzial des Produkt-Taggings ausschöpfen möchten, sollten Sie sich von der manuellen Kennzeichnung verabschieden und das KI-gestützte Auto-Tagging nutzen, um den gesamten Prozess der Verwaltung des Produktkatalogs zu optimieren. Dadurch können Online-Shops neue Erkenntnisse gewinnen und Produkt-Tags personalisieren.

Was sind die häufigsten Herausforderungen beim Produkt-Tagging im E-Commerce?

Produkt-Tagging bringt viele kurz- und langfristige Vorteile für E-Commerce-Unternehmen mit sich. Doch mit dem Aufkommen neuer technischer Trends und Innovationen stehen Online-Händler und Unternehmen vor weiteren Herausforderungen.

Schwere Skalierbarkeit

Produkt-Tags sind schwer zu skalieren, wenn Sie es mit Tausenden von Produkten zu tun haben. Und das Produkt-Tagging wird noch schwieriger, wenn Ihre Drittanbieter und Partner die Produkte manuell kennzeichnen. Auch Überschneidungen von Produkt-Tags sind keine Seltenheit mehr und zwingen Online-Händler dazu, sofortige Änderungen vorzunehmen, was sich negativ auf ihren Bestand auswirken kann.

Kostspielig

Wenn die SKU-Informationen überhand nehmen, müssen E-Commerce-Unternehmen neue Mitarbeiter einstellen, um mit dem Produkt-Tagging Schritt zu halten und einen nahtlosen Tagging-Prozess zu gewährleisten. Ohne zusätzliche Personalressourcen verlangsamt sich die Fähigkeit von Online-Shops, Produkte auf dem Markt verfügbar zu machen. Und Unternehmen, die nicht in Produkt-Tagging-Tools investieren, leiden unter ihren saisonalen Umsätzen.

Inkonsistent

Produkt-Tags sind oft unvollständig und inkonsistent. Es bedarf einer perfekten Synchronisierung von Produktkategorien, Stilen, Attributen und Modellen über mehrere Quellen hinweg, um Konsistenz zu gewährleisten. Online-Händler und Hersteller müssen viel Aufwand betreiben, um einen fehlerfreien Produktkatalog zu schaffen.

Was sind die besten Praktiken für das Produkt-Tagging im E-Commerce?

Die Produktseite ist der erste Eindruck, den der Kunde von Ihrem Unternehmen erhält. Wenn Sie diesen Eindruck positiv beeinflussen wollen, müssen Sie wissen, was einen vernünftigen Produkt-Tag ausmacht.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige bewährte Methoden für Produkt-Tags im E-Commerce vor, die Ihnen helfen werden, Ihr Online-Erlebnis für Ihre Kunden angenehmer und ansprechender zu gestalten.

Beschleunigen Sie den Prozess der Produktplatzierung

Das Einpflegen von Tausenden von Produkten ist eine arbeitsintensive Tätigkeit, und das automatische Produkt-Tagging beschleunigt den Prozess der Produktplatzierung für E-Commerce-Unternehmen. Heute können Online-Shop-Betreiber automatisch hochwertige Produkt-Tags festlegen und verwenden und Kataloge in wenigen Minuten aktualisieren.

Automatisiertes Produkt-Tagging

Manuelles Tagging fühlt sich eher wie manuelle Tipparbeit an. In jüngster Zeit haben E-Commerce-Unternehmen damit begonnen, KI-gestützte Lösungen für automatisiertes Produkt-Tagging zu implementieren, um das Produkt-Tagging effizient und präzise zu gestalten.

Verbesserte Kundenzufriedenheit und -erfahrung

Automatisierte Warenkataloge helfen E-Commerce-Unternehmen dabei, erste Berührungspunkte mit dem Kunden zu schaffen, wenn es um das Surfen im Internet geht. Mit hochwertigen Produkt-Tags und attraktiven Produktbeschreibungen verbessern Online-Händler das Einkaufserlebnis und damit die Umsatzrate.

Verbessern Sie den visuellen Inhalt

Automatisiertes Produkt-Tagging unterstützt den gesamten Content-Workflow, indem es die visuellen Attribute der Produkte verbessert. E-Commerce-Unternehmen haben heute die Möglichkeit, KI-Lösungen für eine schnellere Bilderkennung und Deep-Learning-Funktionen zu nutzen. Und wenn Online-Shops eine Vielzahl von Tags hinzufügen, erleichtert KI die Unterscheidung anhand der visuellen Attribute.

Wie können Sie Probleme mit dem Produkt-Tagging im E-Commerce beheben?

Mit KI-Tools können Sie gängige Produkt-Tagging-Probleme lösen. KI mag noch in den Kinderschuhen stecken, aber sie hat sich genug entwickelt, um das Produkt-Tagging zu verbessern. Mit einem KI-basierten Auto-Tagging-Tool können Sie die meisten Fallstricke beim Produkt-Tagging vermeiden und die Produktkategorisierung und -nachverfolgung präzise und einfach gestalten.

Mit dem Produkt-Tagging können Online-Händler die Sichtbarkeit von Produkten und den SEO-Wert erhöhen. Außerdem können E-Commerce-Unternehmen damit mehr Eigenschaften hinzufügen und Bildmaterial verarbeiten. Und das macht die Katalogpflege effizienter.

Machen Sie Produkt-Tagging zum Bestandteil Ihrer E-Commerce-Marketingstrategie

Wenn es um E-Commerce-Marketing geht, ist Produkt-Tagging normalerweise nicht das erste, woran Einzelhändler denken. Aber in den letzten zwei Jahren haben viele Hersteller und Händler begonnen, dem Auto-Produkt-Tagging Priorität einzuräumen. Außerdem verdient alles, was die Umsatzrate steigern und stabilisieren kann, die Aufmerksamkeit von Online-Händlern.

Der Einsatz von automatisiertem und personalisiertem Produkt-Tagging verbessert Ihre E-Commerce-Strategie. Produkt-Tagging kann Ihre Quartalsumsätze verbessern und Ihnen helfen, ein solideres Produktangebot zu erstellen. Online-Händler, die sich in einem wettbewerbsintensiven und gesättigten E-Commerce-Umfeld bewegen, wissen um die Bedeutung von Schlagwörtern im Zusammenhang mit dem Produktkatalog.

Die richtigen Worte zur richtigen Zeit können den Erfolg Ihrer Produktlinie sicherstellen. Als Einzelhändler ist es wichtig zu erkennen, dass Auto-Produkt-Tagging den Erfolg Ihres Online-Shops gewährleisten kann. Für E-Commerce-Unternehmen hat sich das Produkt-Tagging zu einem neuen Standard entwickelt, um Produkte kategorisch zu präsentieren.

Schlusswort

Jedes E-Commerce-Unternehmen kann Produkt-Tags auf mehr als eine Weise verwenden. Wenn Sie ein Online-Geschäft betreiben, ist es sinnvoll, Produkt-Tags zu verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Produktartikel automatisch strukturiert und leicht auffindbar sind, um ein großartiges Kundenerlebnis zu bieten.

Rückblickend betrachtet wird die bildbasierte Erkennung durch die Tagging-Technologie weiterhin eine wichtige Rolle im Prozess der Produktkatalogisierung spielen. Mit automatisierten Prozessen können Online-Shops Produkte besser strukturieren und die Sichtbarkeit von Produkten in Suchmaschinen verbessern. Letztendlich kann ein gut definierter und beschrifteter Produktbestand Online-Shops helfen, Kosten zu sparen und die Qualität der Produktdaten zu erhöhen.

Dieser Artikel wurde am 05.October 2022 von Clickblogger geschrieben.

avatar




Leave a Reply