Die verfügbaren Jobs bei clickworker.com gehen durch die Decke…

16.11.2010

Wie viele von Ihnen, die in den letzten Wochen auf unserer Website vorbeigesehen haben, feststellen konnten, haben sich die verfügbaren Jobs auf unserer Plattform vervielfacht. Aktuell sind tatsächlich permanent über 200.000 Jobs verfügbar.

Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen waren wir in Lage, mehrere Großkunden mit denen wir schon seit Monaten in der Projektvorbereitung waren, endlich in Produktion zu bringen. Zum zweiten ist die Art der Aufträge teilweise eine andere, als bisher gewohnt.

Ging es in den letzten Monaten eher darum, Inhalte zu erzeugen, also Texte zu schreiben und Übersetzungen zu erstellen, liegt zur Zeit der Schwerpunkt auf der Internet-Recherche. Dabei geht es insbesondere um Adressen, um deren Recherche, Validierung oder Vervollständigung.

Mehrere Adressbuchverlage in Deutschland benutzen unsere Plattform und unsere Community, um weitere Informationen zu vorhandenen Adressen recherchieren zu lassen.

Darüber hinaus geht es um Basisdaten für Navigationssysteme. Da es alleine in Deutschland über 4 Millionen Geschäftsadressen gibt, die sich dazu noch ständig verändern, wird uns dieses Thema noch einige Zeit lang beschäftigen. Kunden aus anderen europäischen Ländern und aus den USA klopfen auch schon an die Tür – mal sehen, wie es weitergeht.

Um die Arbeit für unsere Clickworker ein wenig attraktiver und spannender zu machen, haben wir in den letzten Wochen eine Verlosung und zwei Wettbewerbe gestartet. Mit großem Erfolg. Im Oktober und den ersten Wochen des November wurden bisher 406.759 Jobs von unseren Clickworkern erledigt, wie immer in hoher Qualität.

Der erste Clickworker hat mittlerweile sogar über 10.000 € mit seiner Arbeit verdient.

Es geht voran…

Dieser Artikel wurde am 16.November 2010 von Wolfgang Kitza geschrieben.

von: Wolfgang Kitza