VW sucht den Facebook-Fanwagen

18.11.2011

facebook fanwagenVolkswagen setzt in den Niederlanden auf eine ganz besondere Werbemaßnahme. Mithilfe der User der Social Media-Plattform Facebook will der deutsche Automobil-Hersteller einen „Fanwagen“ im Facebook-Stil kreieren lassen, der in Zukunft über die Straßen des Niederländischen Königreichs rollen soll. Frei nach dem Croudsourcing-Prinzip können die Nutzer durch einen Klick auf den Like-Button entscheiden, welcher der beiden VW-Kultmodelle das Rennen machen soll. Zur Wahl stehen der zeitlose VW-Käfer und der Hippie-Volkswagen-Bus Transporter 1.

Die Variante, die von den niederländischen Fans zuerst 20.000 Klicks erhält, geht in die Sonder-Produktion. Der Gewinner des Fanwagens kann sich über eine wahre Stilikone der Volkswagen-Geschichte freuen, in der er nun auch in der realen Welt nicht mehr auf die gewohnten Facebook-Features verzichten muss. Die Privacy-Settings lassen sich im Transporter 1 beispielsweise durch das Schließen blauer Vorhänge regeln. Der Schaltknauf hat die typische Form eines Like-Daumens und unter dem Nummernschild besteht die Möglichkeit, den aktuellen Beziehungsstatus ständig auf den neuesten Stand zu bringen. Pinnwand und Kalender sind – wenn auch in analoger Form – im Fanwagen vorhanden. Wer nicht allein fahren möchte, kann seine Freunde stilecht durch die Türen mit dem Aufdruck „Add Friends“ in sein neues Auto bitten.

Aktuell sieht es so aus, als ob die niederländischen Fans den geräumigen Transporter 1 dem kleinen Käfer vorziehen würden. 17.875 der fast 33.000 Fans haben sich bereits für den Umbau des Transporter 1 in das Facebook-Kultmobil entschieden. Welcher der blauen Klassiker auf der Ziellinie die Haube vorn hat, wird jedoch erst das endgültige Voting zeigen.

(Bild von flickr User wecand)

Dieser Artikel wurde am 18.November 2011 von mandy geschrieben.

von: Mandy Steffan

Mandy Steffan, Community Management